CONTEMPORARY SCHLANDERS

Wann
Saturday
16.09.
20:00 Uhr
Wo

Drusus Kaserne


39028 Schlanders

Map+Info

Tickets

15€ /10€

Tickets

· ABEND IN ZWEI TEILEN  ·

 

INGRID HORA ◎ SCHEIBENSCHEIDEN TOSATONDA 

 

◎ Elena Basteri  dramaturgische Begleitung
◎ Claudia Tomasi  Choreographie 
◎ Benjamin Tomasi  Musik 
◎ 100 Frauen und 5 Männer aus Silandro Performers
◎ 10 Schafe 

 

CHRIS ZIEGLER ◎ UNITA GAY GALILUYO

Unita Gaye Galiluyo Dance
 Hugo Paquete Music
 Ismenia Keck Costumes
 Martin Bellardi, Nikolaus Völzow, Chris Ziegler Software

 

Die Frauen treffen sich immer bei Abenddämmerung,

um das Scheibenscheiden zu üben.

Am 16. September erscheinen

auf den drei Hügeln Frauen,

welche mit Spiegeln ins Dorf blenden und Worte schmeißen.

Auf dem Platz stehen drei Heureiter,

sie halten die Scheiben für die Frauen.

Ingrid Hora

 

Die Künstlerin Ingrid Hora setzt sich mit dem alten Brauch des Scheibenschlagens auseinander,

mit dem im Vinschgau jedes Jahr am Beginn der Fastenzeit der Winter und die Dunkelheit ausgetrieben und für Glück, Fruchtbarkeit und eine gute Ernte gebeten wird.

Hohe, kreuzähnliche Stangen, die sogenannten „Hexen“, werden an exponierten Stellen aufgestellt und entzündet, brennende Scheiben aus Holz werden auf Haselruten durch die Luft geschlagen.

Ingrid Hora verflicht in ihrer Performance Altes mit Neuem und lässt gemeinsam mit den Frauen von Schlanders ein apotropäisches, surreales Ritual entstehen.

 

Der Medienkünstler Chris Ziegler entwirft im Anschluss mit seinem Stück Corpus eine Neuinterpretation der Metamorphosen von Ovid. Akustische Signale und die Bewegungen der Tänzerin lassen ein visuelles und akustisches Gedicht entstehen, das dem Zuschauer Raum für Phantasie lässt… 

 

Thanks to